Sie sind hier

Anton Höfer

Geboren wurde ich am 7.11.1947 in Herzogenburg als drittes Kind einer vierköpfigen Geschwisterreihe.
Der Vater war Arbeiter, die Mutter im Haushalt. Einer der markantesten Einschnitte in meinem Leben war der Besuch des Jesuitengymnasiums in Linz seit Herbst 1959, fern meiner Familie. Im Frühjahr 1960 starb der Vater.
Nach der Matura im Jahr 1967 entschied ich mich für den geistlichen Beruf, der mit dem Stift Herzogenburg begann. Die wichtigste Zeit meiner Ausbildung war das Theologiestudium in Graz und meine Zeit in der katholischen Hochschulgemeinde als Laientheologe und Religionslehrer an Grazer Pflichtschulen und als pastoraler Mitarbeiter in Graz Kroisbach.
Ab 1979 gehörte ich neuerlich zum Stift Herzogenburg und wurde am 3. Oktober 1981 zum Priester geweiht.
Ich wurde Seelsorger in Herzogenburg und Radlberg, ab 1983 Pfarrmoderator in Statzendorf, ab 1995 Pfarrmoderator in Haitzendorf und ab Herbst 2002 Pfarrer in den – durch den plötzlichen und tragischen Tod des überaus beliebten Pfarrers Brabenetz – verwaisten Pfarren Sierndorf, Obermallebarn und Oberhautzental.
Wichtigstes Anliegen bleibt das Wagnis des Glaubens und gelebten Glaubenspraxis, in der Leben heute für Jung und Alt gelingen kann.
Ich sehe mit Freude und Vertrauen auf den weiteren gemeinsamen Weg! 

Pfarrer Anton Höfer

Amt