Sie sind hier

Obermallebarn

Obermallebarn wurde erstmals um 1130 erwähnt. Die barocke Wallfahrtskirche und die Wallfahrtskapelle außerhalb des Ortes, der „Schmerzhaften Muttergottes" geweiht, prägen das Ortsbild.

 

 

 

 

 

 

 

Örtliche HMS- Ansprechpartnerin:
Agnes Hannes, Obermallebarn
Email: heimatforschung [at] sierndorf.at

Google Maps: Obermallebarn